Download Untersuchungen über den Umformvorgang in by Heinz Meyer PDF

By Heinz Meyer

01 Das Wesen der Waagerecht-Stauchmaschine Eine Untersuchung, die den Umformvorgang in einer bestimmten artwork von Schmieiemaschinen betrachten soll, kann nicht unabhangig von ihren Eigenschaften vorgenommen werden. Daher seien einige Hinweise auf iie 1 Merkmale und Wirkungsweise von waagerecht-StaUChmaSChinen ) vorausge schickt. Die Waagerecht..Stauchmaschine ist eine doppeltwirkende Kurbelpresse mit waagerechter Hauptarbeitsbewegung. Die zweite Wirkung ist die Klemmung, die i Gegonsatz zu doppeltwirkenden Tiefziehpressen senkrecht zur Hauptarbeitsbewegung erfolgt; dasselbe Prinzip wird aber neuerdings auch in senkrecht wirkenden Gesenkschmiedepressen angewendet. Die Klemm. backen, deren eine vom Klemmschlitten gegen die zweite, meist feste, bewegt wird, konnen senkrecht oder waagerecht geteilt sein, so dass ihre Bewegung entsprechend in waagerechter oder senkrechter Richtung erfolgt. Die artwork des Klemmschlittenantriebs lasst eine weitere Unterteilung zu; er kann entweder vom Hauptantrieb abgeleitet oder unabhangig sein. Der Klemmschlitten wird damit zum Merkmal, das die Maschine von den ublichen Kurbelpressen unterscheidet und eine Einteilung der Bauarten ermoglicht (Abb. 1). Den Waagerecht-Stauchmaschinen verwandt sind die Bolzen- und Muttern pressen, seien sie fur die hot- oder die Kaltformung bestimmt [1]. Sie arbeiten selbst- oder halbselbsttatig und sind dementsprechend mit Zufuhr- und Transporteinrichtungen ausgerustet. Der Umformvorgang gleicht aber grundsatzlich dem in der Waagerccht-Staucfimaschin

Show description

Read Online or Download Untersuchungen über den Umformvorgang in Waagerecht-Stauchmaschinen PDF

Best german_4 books

Silizium-Halbleitertechnologie

Die Grundlage der mikroelektronischen Integrationstechnik ist die Silizium-Halbleitertechnologie. Sie setzt sich aus einer Vielzahl von sich wiederholenden Einzelprozessen zusammen, deren Durchf? hrung und apparative Ausstattung extremen Anforderungen gen? gen m? ssen, um die geforderten Strukturgr? ?

Untersuchungen über den Umformvorgang in Waagerecht-Stauchmaschinen

01 Das Wesen der Waagerecht-Stauchmaschine Eine Untersuchung, die den Umformvorgang in einer bestimmten artwork von Schmieiemaschinen betrachten soll, kann nicht unabhangig von ihren Eigenschaften vorgenommen werden. Daher seien einige Hinweise auf iie 1 Merkmale und Wirkungsweise von waagerecht-StaUChmaSChinen ) vorausge schickt.

Additional info for Untersuchungen über den Umformvorgang in Waagerecht-Stauchmaschinen

Sample text

55). Beim Stauchen ändert sich der Verlauf der Kurven (Abb. 54 b). Auf der Gravurseite nähern sich die beiden Klemmbacken nach dem Beginn des Kraftanstiegs zunächst noch, während sie sich an der Klemmseite voneinander entfernen, da die Backen offenbar um die z-Achse gedreht werden. Bei weiterer Vergrößerung der Kraft dringt dann Werkstoff zwischen die Klemmbacken, so daß diese an der Gravurseite stärker auseinandergedrückt werden. Diese Annahme wird dadurch bestätigt, daß die Klemmbacken Seite 65 aJ C) --,..

Für einen einfachen Stauchversuch sind die Verhältnisse in Abbildung 26 wiedergegeben. B. bei einer Umformgeschwindigkeit 4>pmax 1 = -3 ~ 0 (4) 0 = Umformgeschwindigkeit zu Beginn des Stauchvorgangs). Beim Umformen im Gesenk haben die Kraftkurven einen anderen Verlauf, sie steigen im letzten Abschnitt steiler an. Ob hier die Kraft wegen der geringeren Umformungsgeschwindigkeit bereits vor dem Ende des Vorgangs wieder abnimmt, ist noch nicht durch Versuche belegt. Es stellt sich aber in jedem Fall die Frage, welche Umformgeschwindigkeit dem Vergleich zugrundezulegen ist.

Man ist daher zur Vorausbestimmung dieser Größen auf Versuchsergebnisse angewiesen. Als Grundlage von Berechnungen steht nur die Formel für das reibungsfreie Stauchen zwischen ebenen Bahnen zur Verfügung. Hierfür gilt bekanntlicha Es bedeutena P id die Umformkraft beim reibungsfreien Stauchen d1e Umformfestigkeit, die über der Probenendfläche und der Probenhöhe gleich ist die Probenfläche, die über der Probenhöhe bleibt F gl~ich die Umforma~beit beim reibungsfreien Stauchen das Probenvoluman V = In h/h o das log.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 9 votes