Download Maschinenteile: Teil1 by Professor Dr.-Ing. Joachim Pokorny, Professor Dr.-Ing. PDF

By Professor Dr.-Ing. Joachim Pokorny, Professor Dr.-Ing. Hans-Dieter Haage (auth.), Professor Dr.-Ing. Joachim Pokorny, Professor Dr.-Ing. Hans-Dieter Haage, Professor Dr.-Ing. Gerhart Schreiner, Dozent Dipl.-Ing. Lothar Hägele, Professor Dipl.-Ing. Ernst H

Show description

Read Online or Download Maschinenteile: Teil1 PDF

Similar german_4 books

Silizium-Halbleitertechnologie

Die Grundlage der mikroelektronischen Integrationstechnik ist die Silizium-Halbleitertechnologie. Sie setzt sich aus einer Vielzahl von sich wiederholenden Einzelprozessen zusammen, deren Durchf? hrung und apparative Ausstattung extremen Anforderungen gen? gen m? ssen, um die geforderten Strukturgr? ?

Untersuchungen über den Umformvorgang in Waagerecht-Stauchmaschinen

01 Das Wesen der Waagerecht-Stauchmaschine Eine Untersuchung, die den Umformvorgang in einer bestimmten artwork von Schmieiemaschinen betrachten soll, kann nicht unabhangig von ihren Eigenschaften vorgenommen werden. Daher seien einige Hinweise auf iie 1 Merkmale und Wirkungsweise von waagerecht-StaUChmaSChinen ) vorausge schickt.

Extra resources for Maschinenteile: Teil1

Example text

Grades Hy des schraffierten Teiles (oberhalb von y) bezogen auf die Schwerachse 0-0 zu ermitteln Für die Berechnung der Halsniete ist an Stelle von H y der Wert Hh einzusetzen, also das Flächenmoment 1. 2a schraffiert). 1) entfällt dann nach Gl. 2) = -/ 0- die von einem Niet aufgenommen werden muB. 2 Flächenmoment 1. Grades Hh zur Berechnung der Halsniete (a) und Fl äc henmoment I. Grades Hk zur Berechnung der Kopfniete (b) wobei für s jetzt der jeweils kleinere Wert, also entweder die Stegdicke oder die Summe der anliegenden Schenkeldicken, einzusetzen ist.

Bei einer zu hoch gewählten Sicherheit fehlt stets der Zwang zu einer Änderung der Konstruktion im Sinne des Leichtbaues [3]. : Gestaltfestigkeit. 3 Teile. Düsseldorf 1952 [2] Biezeno, C. : Technische Dynamik. Bd. I und 11. : Stahlleichtbau von Maschinen. 2. Aufl. : Mathematik für Ingenieure. 5. Aufl Stuttgart 1977. : Taschenbuch für den Maschinenbau. Bd. 1 und 2. 13. Aufl. : Prüfungs- und Übungsaufgaben aus der technischen Mechanik. 3 TI. : Handbuch der Spannungs- und Dehnungsmessung. 2. Aufl.

Bei Biegung und Torsion ist die Dauerfestigkeit anscheinend von der Probengröf3e abhängig. 5). Nach neueren Erkenntnissen kann der Gröf3eneinfluf3 durch das sog. Spannungsgefälle (s. Abschn. 6) erfa13t werden. Formziffer IXk und Formzahl ii . 1) durch die Zugkraft F belastet, so ergibt sich eine gleichmä13ig über den Querschnitt verteilte Zugspannung a z = F/A . 2 dargestellten Verlauf: Im Kerbgrund entsteht die Spannungsspitze a m ax = IX . a n. 1 Auf Zug beanspruchter glatter Stab: gleichmä/3ige Spannungsverteilung a.

Download PDF sample

Rated 4.25 of 5 – based on 6 votes