Download Data Warehousing 2000: Methoden, Anwendungen, Strategien by Michael Böhnlein, Achim Ulbrich-vom Ende (auth.), Dr. PDF

By Michael Böhnlein, Achim Ulbrich-vom Ende (auth.), Dr. Reinhard Jung, Prof. Dr. Robert Winter (eds.)

Data Warehousing hat in den letzten Jahren in vielen Unternehmen stark an Bedeutung gewonnen und ist dabei zu einer der zentralen Herausforderungen im Informationsmanagement geworden. Für viele Anwendungen, wie beispielsweise Customer-Relationship-Management oder Führungsinformationssysteme, bilden info Warehouse-Architekturen eine wesentliche Grundlage.
Der Tagungsband zur Konferenz "Data Warehousing 2000 - Methoden, Anwendungen, Strategien" gibt einen Überblick zum state of the art sowohl im Bereich Entwicklung aus technischer und organisatorischer bzw. betriebswirtschaftlicher Sicht als auch im Bereich der vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten einer Data-Warehouse-Architektur. Neben Aufsätzen aus dem wissenschaftlichen Bereich finden sich auch Berichte aus laufenden und abgeschlossenen Projekten im Umfeld des facts Warehousing.

Show description

Read or Download Data Warehousing 2000: Methoden, Anwendungen, Strategien PDF

Similar german_4 books

Silizium-Halbleitertechnologie

Die Grundlage der mikroelektronischen Integrationstechnik ist die Silizium-Halbleitertechnologie. Sie setzt sich aus einer Vielzahl von sich wiederholenden Einzelprozessen zusammen, deren Durchf? hrung und apparative Ausstattung extremen Anforderungen gen? gen m? ssen, um die geforderten Strukturgr? ?

Untersuchungen über den Umformvorgang in Waagerecht-Stauchmaschinen

01 Das Wesen der Waagerecht-Stauchmaschine Eine Untersuchung, die den Umformvorgang in einer bestimmten artwork von Schmieiemaschinen betrachten soll, kann nicht unabhangig von ihren Eigenschaften vorgenommen werden. Daher seien einige Hinweise auf iie 1 Merkmale und Wirkungsweise von waagerecht-StaUChmaSChinen ) vorausge schickt.

Additional resources for Data Warehousing 2000: Methoden, Anwendungen, Strategien

Example text

Nach getroffener Auswahl sind die Kandidaten einer vorproduktiven Einsatzphase im Untemehmen zu unterziehen. In dieser Phase sollten, falls relevant, insbesondere Performance-, Verfiigbarkeits- und Heterogenitatsaspekte der zu testenden Werkzeuge praktisch betrachtet werden. ihrt. Insbesondere problematisch sind dabei • der betrachtliche Aufwand bei der Wartung, Konsistenzerhaltung und Dokumentation, • die schwierige Integration der Mainframe-Welt mit ClientiServer- oder PCUmgebungen und • die fehlende MetadatenunterstUtzung.

Dern 52 1m Kontext des Projektes mit der R+V-Versicherung wurden als finale Kandidaten DATASTAGE, POWERMART und COPyMANAGER identifiziert. Eine Hauptrolle spielte hierbei die bei einer Engine-Losung trotzdem zu erwartende MainframeAnbindung. Als Ergebnis des SIZ-Projekts wurden die bis dato erstellten Testberichte (aIle auBer desjenigen uber IBI) und fUr den Projektkontext adaptierte Bewertungskriterien in die entstandene Studie aufgenommen. Tab. 1 zeigt einen grobgranularen Uberblick der Testergebnisse fUr die Werkzeuge COPYMANAGER, DATASTAGE und POWERMART mit Stand 10/99.

Aspekte noch unklar bleiben. AuBerdem sind Bewertungen Uber Ergonomie, Handling, Nutzerfreundlichkeit, etc. als wesentlich einzustufen. ihrt. irzt werden. GemaB eigenentwickelter Aufgabenstellungen wurden die Funktionalitaten mit dem Anbieter gemeinsam getestet und der Grad der Aufgabenbewaltigung festgehalten. 4 Bewertung der Testergebnisse Samtliche Testergebnisse der Werkzeuge wurden in kompakten, gemaB der zentralen Bewertungskriterien strukturierten Testberichten zusammengefaBt. Die herausragenden Starken und Schwachen der einzelnen Werkzeuge wurden mit einer +I-Bewertung verdeutlicht.

Download PDF sample

Rated 4.38 of 5 – based on 49 votes