Download Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage by Martina Westner PDF

By Martina Westner

Show description

Read or Download Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage PDF

Best german_1 books

Das Buch der Illusionen

Mild shelf put on. Small tears to airborne dirt and dust hide. close to tremendous publication in sturdy dirt disguise. Pages are fresh. Binding is tight.

Umsatzsteuer intensiv - Veranlagung nach neuem Recht (2009)

Fallorientiert und praxisnah vermittelt das Werk die neue Rechtslage im Umsatzsteuerrecht für den Veranlagungszeitraum 2007 und 2008. Das Werk berücksichtigt alle wichtigen Änderungen im Umsatzsteuerrecht aufgrund neuer Steuergesetzgebung, Rechtsprechung sowie neuer Verwaltungsanweisungen. Das aktuelle Jahressteuergesetz ist bereits vollständig eingearbeitet.

Additional info for Betriebskosten in der Praxis, 4.Auflage

Example text

Altverträge, bei denen eine Weitergabe erhöhter Betriebskosten auch dann möglich ist, wenn es sich um eine Inklusivmiete handelt (s. ), ist es nicht immer einfach, die Differenz der bisher mit der Miete gezahlten Betriebskosten und den neuen Beträgen darzustellen. Hierzu müssen Sie die Höhe der einzelnen Positionen zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses oder, wenn zwischenzeitlich eine Erhöhung der Inklusivmiete stattgefunden hat, zum Zeitpunkt der letzten Mieterhöhung ermitteln. 1997, 8 REMiet 8850/96, WuM 1997, 540).

Durchführen zu lassen. In diesem Fall können Sie Kostenersatz erst dann verlangen, wenn der Mieter die vertraglichen Arbeiten trotz entsprechender Aufforderung und Fristsetzung nicht durchführt und Sie die Arbeit dann von einem Dritten erledigen lassen (AG Magdeburg, v. 2002, 12 C 66/02, WuM 2002, 576). 2 Beispiele aus der Rechtsprechung In der Praxis drehen sich die häufigsten Streitigkeiten darum, ob vermieterseits eine Betriebskostenabrechnung überhaupt durchgeführt werden kann oder nicht. Zumeist sind das die Fälle, in denen die vertraglichen Vereinbarungen, also die Mietstruktur, nicht eindeutig formuliert sind oder verschiedene Auslegungen zulassen.

Dann müssen Sie für jede sich erhöhende Kostenart den Unterschiedsbetrag darstellen. 3. Ergibt sich eine Erhöhung des Gesamtbetrags, kann eine Weitergabe an den Mieter erfolgen. Haben sich zwar einzelne Positionen erhöht, andere jedoch reduziert, sodass die Gesamtbelastung im Ergebnis zu keiner Mehrbelastung führt, können Sie die Pauschale nicht erhöhen. Sie müssen auf jeden Fall alle Positionen berücksichtigen (s. Langenberg „Betriebskostenrecht“, erw. 3. Aufl. 2002, C 23 mit weit. ). Darüber hinaus können Sie auch verpflichtet sein, nicht nur die sich ändernden Beträge zu benennen, sondern auch darzustellen, warum sich einzelne Positionen erhöht haben.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 30 votes