Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2007: Bericht zur by Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit PDF

By Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Peter Brandt

1. Bericht zur amtlichen Futtermittelkontrolle: Die Futtermittelkontrolle stellt u.a. die Unbedenklichkeit tierischer Lebensmittel f?r die menschliche Gesundheit sicher, sch?tzt Tiergesundheit und Naturhaushalt. 2. Nationaler R?ckstandskontrollplan (NRKP) zur EU-weiten ?berwachung von Lebensmitteln tierischer Herkunft. 3. Nationale Berichterstattung an die ecu. four. Inspektionsbericht des Lebensmittel- und Veterin?ramtes (FVO) zur Einhaltung der EU-Rechtsvorschriften (u.a. Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit und –qualit?t).

Show description

Read or Download Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2007: Bericht zur amtlichen Futtermittelkontrolle; Nationaler Rückstandskontrollplan für Lebensmittel tierischen Ursprungs; ... (BVL-Reporte) PDF

Similar german_1 books

Das Buch der Illusionen

Mild shelf put on. Small tears to dirt disguise. close to tremendous booklet in strong airborne dirt and dust conceal. Pages are fresh. Binding is tight.

Umsatzsteuer intensiv - Veranlagung nach neuem Recht (2009)

Fallorientiert und praxisnah vermittelt das Werk die neue Rechtslage im Umsatzsteuerrecht für den Veranlagungszeitraum 2007 und 2008. Das Werk berücksichtigt alle wichtigen Änderungen im Umsatzsteuerrecht aufgrund neuer Steuergesetzgebung, Rechtsprechung sowie neuer Verwaltungsanweisungen. Das aktuelle Jahressteuergesetz ist bereits vollständig eingearbeitet.

Extra info for Berichte zur Lebensmittelsicherheit 2007: Bericht zur amtlichen Futtermittelkontrolle; Nationaler Rückstandskontrollplan für Lebensmittel tierischen Ursprungs; ... (BVL-Reporte)

Example text

Nähere Einzelheiten sind in Tab. 2-6 zu finden: Fazit: In untersuchten Eiern wurden im Jahr 2007 Rückstände in unerlaubter Höhe in ähnlichem Umfang gefunden wie im Tab. 2-6 Dioxinrückstände in Eiern. Haltungsform Erzeugnis gemäß Öko-VO (EG) Anzahl untersuchter Proben Anzahl Proben mit Dioxinrückständen Anzahl Proben mit Gehalten > 3 bzw. > 6 pg/g Fett Mittelwert in pg/g Fett Median in pg/g Fett Minimum in pg/g Fett Maximum in pg/g Fett 3 3 0 0,59 0,58 0,26 1,12 Freiland 33 33 2 1,50 0,83 0,15 9,00 Käfighaltung 32 32 0 0,38 0,26 0,08 3,29 Bodenhaltung 35 35 2 0,71 0,35 0,08 6,37 1 1 0 104 104 4 keine Angabe Summe (erste 3 Felder) 3,01 0,87 0,41 0,08 9,00 2 Nationaler Rückstandskontrollplan für Lebensmittel tierischen Ursprungs Vorjahr.

Htm JECFA (2004) Evaluation of certain food additives and contaminants. WHO Technical Report Series Nr. 922, WHO Geneva. JEFCA (2005) Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives. Summary of Evaluations Performed by the Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives. pdf JMPR (1998) Ethoxyquin. First draft prepared by I. htm JMPR (2002) Pesticide residues in food – 2002. Report of the Joint Meeting of the FAO Panel of Experts on Pesticide Residues in Food and the Environment and the WHO Core Assessment Group on Pesticide Residues.

Tierarzneimittelrückstände zu überprüfen, sowie die Ursachen der Rückstandsbelastungen aufzuklären. 506 Untersuchungen, ohne Hemmstofftests), in denen Rückstände und Kontaminanten gefunden wurden, bei denen die festgelegten Höchstmengen überschritten waren oder die Proben nicht zugelassene Substanzen enthalten haben (Tab. 2-7). 3 zu entnehmen. 2 Allgemeine Bewertung Im Vergleich zum Vorjahr 2006, in dem in 92 Fällen positive Rückstände und Kontaminanten gefunden wurden (0,19 %), war die Zahl der Befunde für das Jahr 2007 leicht erhöht (149 positive Befunde, 0,30 %), insgesamt jedoch auf einem niedrigen Niveau geblieben.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 4 votes