Download Apuleius Philosophus Platonicus: Untersuchungen Zur Apologie by Frank Regen PDF

By Frank Regen

Show description

Read Online or Download Apuleius Philosophus Platonicus: Untersuchungen Zur Apologie (de Magia) Und Zu de Mundo (Untersuchungen Zur Antiken Literatur Und Geschichte) PDF

Best german_1 books

Das Buch der Illusionen

Mild shelf put on. Small tears to dirt hide. close to fantastic publication in stable airborne dirt and dust conceal. Pages are fresh. Binding is tight.

Umsatzsteuer intensiv - Veranlagung nach neuem Recht (2009)

Fallorientiert und praxisnah vermittelt das Werk die neue Rechtslage im Umsatzsteuerrecht für den Veranlagungszeitraum 2007 und 2008. Das Werk berücksichtigt alle wichtigen Änderungen im Umsatzsteuerrecht aufgrund neuer Steuergesetzgebung, Rechtsprechung sowie neuer Verwaltungsanweisungen. Das aktuelle Jahressteuergesetz ist bereits vollständig eingearbeitet.

Additional resources for Apuleius Philosophus Platonicus: Untersuchungen Zur Apologie (de Magia) Und Zu de Mundo (Untersuchungen Zur Antiken Literatur Und Geschichte)

Sample text

Außerbiblisches V o r k o m m e n In der hellenistischen Epoche begegnet K a K O i T a 0 € G ) häufig und mit ver­ schiedenen Nuancen. Das Verbum trägt meist die passive Bedeutung „leiden", „übel dran sein", „Unrecht erleiden", „in Unglück oder Schwierigkeiten geraten". Seltener sind die aktiven Bedeutungsaspekte „Unrecht oder Unglück zu tragen wissen" und „Leid, Übel, M ü h e ertra­ gen" bzw. „aushalten" . Die Konnotation „sich a b m ü h e n " stellt eine Weiterentwicklung der Grundbedeutung „leiden" dar .

Es bleibt jedoch offen, von welcher Art und von welchem A u s m a ß die durch doGeveoo beschriebene Krankheit ist. Doch da der Kranke in Jak 5,14 - vermutlich aufgrund der Schwere seiner Erkrankung - die Ältesten zu sich kommen lassen soll (vgl. TTpoöKaXeödöGco in 5,14b), handelt es sich wohl u m einen Bettlägeri­ g e n und somit u m Krankheit von ernsthaftem Ausmaß. 88 89 90 91 3. Das Verb Kd|ivo) Den dritten und letzten Hinweis auf den Zustand des Leidens und der Krankheit in Jak 5,13ff bildet das absolute substantivierte Partizip Präsens des Verbs Kdfiva) in V.

An eine religiöse Schwäche wie bei Paulus ist hier nicht gedacht. Vgl. Stählin, Art. döGevrjg 490: „... eine Schwäche des religiösen und sittlichen Zustands. In diesem Sinn werden do0€ vrjc; usw. nicht vor dem NT gebraucht". ^1419a,18. 31 Vgl. oi)c; döÖ€V€Lv; Plat Charm 155b: aoQeveiv do0€veiav; Liddell/Scott, Lexicon 256. //. Zur Terminologie von Leiden und Krankheit 31 32 K r a n k s e i n s mit d e m Resultat, dass die verschiedenen Elemente der Wortgruppe sowohl im klassischen als auch im hellenistischen Griechisch auch bei fehlendem direkten Kontext der Krankheit in diesem Sinne verstanden werden.

Download PDF sample

Rated 4.29 of 5 – based on 3 votes